Office 365 – Update 2013

Das neue Office 365 eine Cloudlösung für ihr Unternehmen? – Wege der Zusammenarbeit

Vor kurzem hat Microsoft sein Angebot für seine Office 365 Platform aktualsiert. Es werden jetzt zwei Lösungswege angeboten:

  • Office 365 – für Unternehmenskunden
  • Office 365 – für Privatkunden

In diesem Beitrag wollen wir uns der Unternehmenskundenlösung widmen. Die Unternehmenslösung wird in 3 verschiedenen Paketen angeboten:

  • Office 365 Small Business Premium (P-Pläne)
  • Office 365 Midsize Business (M-Pläne)
  • Office 365 Enterprise (E-Pläne)

Hierzu werden je nach Unternehmensgröße die 3 verschiedenen Pläne vorgeschlagen. Das Enterprise Paket soll für Unternehmen mit mehr als 250 Benutzern verwendet werden. Das bedeutet aber nicht, dass dieses Paket nicht auch bei kleinen Unternehmen zum Einsatz kommen kann. Im Gegegensatz zum Paket “Small Busness Premium” können bei den beiden größeren Paketen, neben dem nereits enthaltenen Office 2013 Pro Plus Paket, auch die Programme Visio 2013 Pro und Project 2013 hinzugebucht werden.

Die Installation der aktuellen Software erfolgt leider nicht mehr über eine komplette Setupdatei bzw. CD / DVD, sondern wird über ein kleines Programm ausgeführt welches das Office2013 Paket im Hintergrund installiert (streamt). Man hat dabei leider keinen Einfluss darauf, welche Programme z.B. aus dem Office 2013 Pro Plus Paket installiert werden. Daher ist es die bessere Möglichkeit sich die Software vorher komplett aus dem Internet zu laden und zu installieren und nachher die Software über den Office 2013 Account zu aktivieren.

office365 01

In diesem Beitrag wird die Zusammenarbeit folgender Programme im Zusammenhang mit Office 365 geprüft:

  • SkyDrive Pro 2013
  • Outlook 2013
  • Lync 2013
  • Word 2013
  • Excel 2013
  • PowerPoint 2013
  • Access 2013
  • Visio 2013 Pro
  • Project 2013 Pro


Die Zusammenarbeit im Unternehmen wird über die Groupwareplatform “Exchange Server 2013″, dem Kommunikationsserver “Lync Server 2013″ und den Portalsystem “SharePointPortal Server 2013″ realsiiert. Die gemeinsame Arbeit über Outlook und Lync ist, wie schon in der vorigen Office 365 Version Realität. Verbesserungspotential nestand bei dem gemeinsamen Arbeiten an Dokumenten. Je nach Programm werden

office365 02

In den Programmen Word, PowerPoint und Viso wird die Zusammenarbeit über Statuszeile angezeigt. Hier sieht man wieviele Benutzer an dem Dokument arbeiten und webb man dort anklickt sieht man sofort genau wer das ist.

office365 03


In Excel bekommt der zweite Benutzer beim Öffnen die Anzeige das die Darei in Gebrauch ist. Die Benachrichtigung, wenn die Datei wieder bearbeitet werden kann, funktioniert momentan noch nicht.

office365 04


Für das gemeinsame Arbeiten an Tabellen ist die neue Funktion der Access Web App die sinnvollere Alternative:

office365 05



 

 

Copyright © 2018 iBackOffice GmbH & Co. KG

Registrierter Univention Partner

Registrierter Zarafa Partner

Registrierter Zentyal Partner